Lade Veranstaltungen

Als Kämpfer für Toleranz, freie Wissenschaft und Wertschätzung des Fremden wird Johannes Reuchlin mit Recht von der Nachwelt gewürdigt. Natürlich auch in seinem 500. Todesjahr.
Im Dialog mit der Musik seiner Zeit werden in dieser Matinée eher weniger bekannte Facetten dieser seine Epoche mitprägenden Persönlichkeit vorgestellt: Reuchlin, der humorvolle Dichter, Dramatiker und Briefeschreiber, soll hier zu Wort kommen.

Ausführende:
Musik: Ensemble 2010 unter der Leitung von Wilfried Staiger
Rezitation: Reinhard Kölmel und Fritz Schönthaler

Nach oben