Start2023-01-20T12:11:42+01:00

Reuchlinjahr 2022

Reuchlinjahr 2022

Positionspapier zum
500. Todestag des europäischen Humanisten Johannes Reuchlin

eine Unterschriftenaktion des Kulturamts Pforzheim

15.08.2022

Logo Reuchlinjahr 2022 Orange

Das Kulturamt nimmt das Reuchlinjubiläum im Jahr 2022 zum Anlass für einen Aufruf, den großen europäischen Humanisten Johannes Reuchlin aus Pforzheim (1455-1522) ins Gedächtnis der europäischen Erinnerungskultur einzubeschreiben. Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie unsere Initiative. Hier gelangen Sie zum Positionspapier als Download sowie zum UnterzeichnungsformularDas Projektteam des Reuchlinjahres 2022 dankt Ihnen für Ihre Mitwirkung!

Johannes Reuchlin heute

09.08.2022

Reuchlinstatue Sommer

Das Reuchlinjahr 2022 hat uns bereits zahlreiche Facetten des Pforzheimer Humanisten aufgezeigt. Wie und wo treffen wir heute noch auf Johannes Reuchlin?
In einem Radiobeitrag mit dem Titel „Humanist und Vorbild für eine multireligöse Gesellschaft“ beschäftigte sich Michael Hollenbach (SWR) mit genau diesen Fragen. Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

Reuchlins Werten auf der Spur

08.07.2022

„Reuchlins Werten auf der Spur“ ist ein Videoprojekt des TheoPrax-Seminarkurses des Reuchlin-Gymnasiums in Kooperation mit der Löblichen Singergesellschaft von 1501 Pforzheim. Kinder und Jugendliche sowie Persönlichkeiten der Pforzheimer Stadtgesellschaft sprechen im Interview über die Bedeutung von Reuchlins Werten heute. Die Filmprämiere fand am 07.07.2022 um 18 Uhr im Kommunalen Kino in Pforzheim statt. Den ganzen Film finden Sie ab sofort in unserer Jubiläumschronik.

Rückblick: 9. Internationaler Reuchlin-Kongress

05.07.2022

Rund um Johannes Reuchlins Todestag am 30. Juni fand der 9. Internationale Reuchlin-Kongress zum Thema „Phönix Reuchlin 1522/2022“ statt.
Am 29. Juni 2022 eröffneten Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch und der wissenschaftliche Leiter des Kongresses Matthias Dall’Asta (Heidelberger Akademie der Wissenschaften) die Tagung im Gasometer Pforzheim.
In seiner Eröffnungsrede referierte Prof. Dr. Dr. Christoph Markschies (Berlin) über „Christliche Blicke auf Judentum und Islam bei Reuchlin und heute“ und begeisterte die zahlreichen Besucher:innen.
Dieser und alle weiteren Vorträge des Kongresses wurden vom Team des Kulturamts aufgezeichnet und stehen Ihnen in unserer Jubiläumschronik zur Verfügung.

Schmuck+ Reuchlin

01.07.2022

Logo-Sektion Schmuck Pforzheimer Kulturrat e.V.

Am Wochenende präsentiert die Sektion Schmuck des Pforzheimer Kulturrats e. V. in dieser Ausstellung ein breites Spektrum von Schmuck + Design + Objekten der Alltagskultur. Als besonderes Highlight werden Musikerinnen und Musiker Stücke aus der Zeit Reuchlins spielen.

Genauere Informationen finden Sie in unserem digitalen Veranstaltungskalender und natürlich auf der Homepage der Schmuck+ Pforzheim. Wir sind gespannt!

Phönix Reuchlin 1522/2022

06.06.2022

Programm des Reuchlinkongresses

Am 30. Juni 2022 jährte sich der Todestag von Johannes Reuchlin zum fünfhundertsten Mal – Anlass genug für den 9. Internationalen Reuchlin-Kongress der Stadt Pforzheim. In seinem 1522 verfassten Nachruf auf den Verstorbenen schrieb Erasmus von Rotterdam:
»Johannes Reuchlin, jener berühmte dreisprachige Phönix der Gelehrsamkeit, hat das Zeitliche gesegnet«.
An dieses Bild knüpft der Tagungstitel an. In der antiken Mythologie erreicht der Vogel Phönix ein Alter von 500 Jahren, um dann zu verbrennen und aus der eigenen Asche verjüngt wieder aufzuerstehen. Das Bild scheint also für eine Würdigung aus Anlass von Reuchlins 500. Todestag geradezu prädestiniert zu sein.

Die Eröffnungsfeier fand am 29. Juni 2022 um 19h im Gasometer Pforzheim statt.
In den beiden darauf folgenden Tagen verfolgten die Vortragenden insbesondere die Ausprägungen und den Wandel der Reuchlin-Bilder durch die Jahrhunderte und warfen einen kritischen Blick auf diese.

Die Live-Mitschnitte der einzelnen Vorträge finden Sie in unserer Jubiläumschronik.

Nach oben