Project Description

Oberbürgermeister Peter Boch gratuliert zum 566. Geburtstag von Johannes Reuchlin

Liebe Pforzheimerinnen und Pforzheimer,

wie gerne hätten wir Reuchlins Geburtstag am 29. Januar mit einer echten Geburtstagstorte und dem inzwischen traditionellen Geburtstagsgottesdienst in der Schloßkirche gefeiert.

Auch wenn der große Humanist nur die ersten 12 Jahre seines Lebens in seiner Heimatstadt verbracht hat, nannte er sich doch zeitlebens „Johannes Reuchlin aus Pforzheim“ und demonstrierte damit die große Verbundenheit zu seiner Heimatstadt. Am Ende seines Lebens schenkte er seine geliebte Sammlung wertvoller Handschriften und Bücher dem Stift an der Schloßkirche, dort, wo heute das Museum Johannes Reuchlin sein Andenken wach hält.